Lecksuche an Klimaanlagen

  Sortimentsübersicht   
 
 Lecktest mit...

Sortimentsübersicht

  • Lecktest mit Stickstoff
  • Lecksuche mit Formiergas
  • Lecksuche mit UV-Kontrastmittel
  • elektronische Lecksucher
  • Stickstoff
  • Formiergas
  • UV-Kontrastmittel
  • Kontrastmittelentferner
  • Lecksuchbrillen
  • Lecksuchlampen
  • Schutzhandschuhe
  • Anschlussgruppen
  • Druckminderer
  • Reduzierarmaturen

Artikelnummer:
KL-279
Hersteller:
Artikelgewicht:
1,00 kg
279,00 € *
Lieferzeit: 3 - 4 Werktage
Artikelnummer:
KL-292
Hersteller:
Artikelgewicht:
6,06 kg
549,00 € *
Lieferzeit: 3 - 4 Werktage
Artikelnummer:
KL-293
Hersteller:
Artikelgewicht:
6,96 kg
549,00 € *
Lieferzeit: 3 - 4 Werktage
Artikelnummer:
KL-294
Hersteller:
Artikelgewicht:
8,46 kg
569,00 € *
Lieferzeit: 8 - 9 Werktage
Artikelnummer:
KL-285
Hersteller:
125,95 € *
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
Artikelnummer:
KL-286
Hersteller:
Artikelgewicht:
0,41 kg
63,95 € *
Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
Artikelnummer:
KL-290
Hersteller:
Artikelgewicht:
5,06 kg
259,00 € *
Lieferzeit: 3 - 4 Werktage
Artikelnummer:
KL-291
Hersteller:
Artikelgewicht:
5,96 kg
264,00 € *
Lieferzeit: 3 - 4 Werktage
Artikelnummer:
KL-296
Hersteller:
Artikelgewicht:
4,65 kg
134,00 € *
Lieferzeit: 3 - 4 Werktage
Artikelnummer:
KL-297
Hersteller:
Artikelgewicht:
4,15 kg
169,00 € *
Lieferzeit: 3 - 4 Werktage


Lecksuche an der Fahrzeug-Klimaanlage: ein wichtiges Thema für Kfz-Betriebe

Wenn Sie Klimaservice an Fahrzeugen durchführen, ist die Lecksuche ein wichtiger Teil Ihrer Dienstleistung. Aus verschiedenen Gründen kann es erforderlich sein, eine sorgfältige Lecksuche an der Klimaanlage durchzuführen. Sofern es Anzeichen für einen Kältemittelverlust gibt oder am Klimaservicegerät während des Wartungszyklus eine Undichtigkeit angezeigt wird besteht Handlungsbedarf. Nach durchgeführten Reparaturen an der Klimaanlage oder auch vor dem Wiederauffüllen vollständig entleerter Anlagen sollte ebenfalls zwingend eine Prüfung auf Dichtigkeit durchgeführt werden. In allen diesen Fällen muss ein Leck schnell gefunden und beseitigt werden, um größere Schäden an der Anlage zu verhindern und um kein klimaschädliches Kältemittel in die Umwelt freizusetzen.

Dichtheitsprüfung und Lecksuche: rechtliche Verordnungen zum Umgang mit Kältemittel

Der Umgang mit Kältemitteln ist gesetzlich geregelt und das Freisetzen eines Kältemittels in die Umwelt ist verboten und kann zu negativen Konsequenzen führen. Deshalb müssen Fachbetriebe die Kontrolle von Kfz-Klimaanlagen sehr genau durchführen. Das gilt sowohl für die älteren Anlagen mit dem Kältemittel R134a als auch für Modelle mit dem neueren Mittel R1234yf. Für Dichtheitskontrollen und Lecksuche ist eine gute und zuverlässige Ausrüstung wichtig.

Die richtige Ausrüstung für die Dichtheitsprüfung der Klimaanlage und Leckageortung

Die Standardausrüstung ist relativ umfangreich und unterscheidet sich je nach Art der angewendeten  Technik für die Suche oder  Ortung von Leckagen im System.

a.Die Stickstoffprüfung zum Feststellen einer Undichtigkeit

Diese Technik kommt bei leeren Klimaanlagen zur Anwendung, um eine eventuelle Undichtigkeit festzustellen. Hierbei wird die Klimaanlage mit Stickstoff befüllt und ein Überdruck erzeugt. Wenn über einen definierten Zeitraum kein Druckabfall auftritt, ist die Anlage dicht, im anderen Fall ist mit der Leckageortung fortzufahren.

b. Lecksuche mit Formiergas zur Leckageortung

Diese Technik kommt bei leeren, undichten Klimaanlagen zur Anwendung, um den Ort der Leckage zu ermitteln. Die Anlage wird mit Formiergas (besteht aus 95% Stickstoff und 5% Wasserstoff) befüllt und ein Überdruck erzeugt. Mit Hilfe eines elektronischen Lecksuchers wird nun die gesamte Anlage nach dem austretenden Formiergas abgesucht. Der Wasserstoffanteil bewirkt die Erkennung durch den Lecksucher.

c. Lecksuche mit UV-Kontrastmittel zur Leckageortung

Diese Form der Lecksuche ist nur für befüllte Anlagen geeignet, bei denen zuvor ein UV-Lecksuchmittel zum Kältemittel beigemischt wurde. Idealerweise kann das UV-Lecksuchmittel bei jeder Wartung der Anlage dem Kältemittel beigemischt werden. Sollten im Späteren Leckagen auftreten, wird die Anlage mit Hilfe einer UV-Lampe abgesucht, um das Leck zu orten. Das Kontrastmittel fluoresziert unter der UV-Lampe an den Austrittsstellen. Verwenden Sie zur Erkennung und zum Schutz der Augen in jedem Fall eine UV-Brille. Diese Methode darf allerdings nicht angewendet werden, sofern eine Undichtigkeit bekannt ist oder vermutet wird und die Anlage zunächst neu befüllt werden muss, um das UV-Lecksuchmittel einzubringen. Hierbei verstoßen sie vorsätzlich gegen die gesetzlichen Bestimmungen, da sie bewusst Kältemittel in die Umwelt freisetzen.

Professionelle Komplett-Sets für die Dichtheitsprüfung und Lecksuche

Wir bieten Ihnen fertig zusammengestellte Sets für die unterschiedlichen Techniken an. In unserem Sortiment finden Sie verschiedene Sets für den Stickstoff-Lecktest, für die Lecksuche mit Formiergas und für die UV-Lecksuche. So haben Sie stets die komplette Ausrüstung zur Hand, wenn Sie die Klimaanlage auf Dichtigkeit überprüfen oder ein Leck finden müssen. Jedes unserer Sets ist in einem stabilen Kunststoffkoffer verpackt. Das erleichtert den Transport innerhalb der Werkstatt. Zudem ist die Ausrüstung vor Beschädigung geschützt und übersichtlich verstaut.

GEISLER-Werkstattausrüstung: Produkte für den Service an Fahrzeug-Klimaanlagen

Wir legen großen Wert darauf, Ihnen beste Qualität in einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten. Die Produkte in unseren Angeboten sind deshalb fast ausschließlich MADE IN EUROPE. Wir zählen uns zurecht  zu den versiertesten Anbietern in Sachen Klimaservice. Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung, wenn Sie zuverlässige Ausstattung für Ihre Klimawerkstatt bestellen möchten. Haben Sie noch Fragen zu unserem umfangreichen Sortiment? Wir beraten Sie gern ausführlich, wenn Sie unsicher sind, welches unserer Produkte sich am besten für Sie eignet.

Lecksuche an der Fahrzeug-Klimaanlage: ein wichtiges Thema für Kfz-Betriebe

Wenn Sie Klimaservice an Fahrzeugen durchführen, ist die Lecksuche ein wichtiger Teil Ihrer Dienstleistung. Aus verschiedenen Gründen kann es erforderlich sein, eine sorgfältige Lecksuche an der Klimaanlage durchzuführen. Sofern es Anzeichen für einen Kältemittelverlust gibt oder am Klimaservicegerät während des Wartungszyklus eine Undichtigkeit angezeigt wird besteht Handlungsbedarf. Nach durchgeführten Reparaturen an der Klimaanlage oder auch vor dem Wiederauffüllen vollständig entleerter Anlagen sollte ebenfalls zwingend eine Prüfung auf Dichtigkeit durchgeführt werden. In allen diesen Fällen muss ein Leck schnell gefunden und beseitigt werden, um größere Schäden an der Anlage zu verhindern und um kein klimaschädliches Kältemittel in die Umwelt freizusetzen.

Dichtheitsprüfung und Lecksuche: rechtliche Verordnungen zum Umgang mit Kältemittel

Der Umgang mit Kältemitteln ist gesetzlich geregelt und das Freisetzen eines Kältemittels in die Umwelt ist verboten und kann zu negativen Konsequenzen führen. Deshalb müssen Fachbetriebe die Kontrolle von Kfz-Klimaanlagen sehr genau durchführen. Das gilt sowohl für die älteren Anlagen mit dem Kältemittel R134a als auch für Modelle mit dem neueren Mittel R1234yf. Für Dichtheitskontrollen und Lecksuche ist eine gute und zuverlässige Ausrüstung wichtig.

Die richtige Ausrüstung für die Dichtheitsprüfung der Klimaanlage und Leckageortung

Die Standardausrüstung ist relativ umfangreich und unterscheidet sich je nach Art der angewendeten  Technik für die Suche oder  Ortung von Leckagen im System.

a.Die Stickstoffprüfung zum Feststellen einer Undichtigkeit

Diese Technik kommt bei leeren Klimaanlagen zur Anwendung, um eine eventuelle Undichtigkeit festzustellen. Hierbei wird die Klimaanlage mit Stickstoff befüllt und ein Überdruck erzeugt. Wenn über einen definierten Zeitraum kein Druckabfall auftritt, ist die Anlage dicht, im anderen Fall ist mit der Leckageortung fortzufahren.

b. Lecksuche mit Formiergas zur Leckageortung

Diese Technik kommt bei leeren, undichten Klimaanlagen zur Anwendung, um den Ort der Leckage zu ermitteln. Die Anlage wird mit Formiergas (besteht aus 95% Stickstoff und 5% Wasserstoff) befüllt und ein Überdruck erzeugt. Mit Hilfe eines elektronischen Lecksuchers wird nun die gesamte Anlage nach dem austretenden Formiergas abgesucht. Der Wasserstoffanteil bewirkt die Erkennung durch den Lecksucher.

c. Lecksuche mit UV-Kontrastmittel zur Leckageortung

Diese Form der Lecksuche ist nur für befüllte Anlagen geeignet, bei denen zuvor ein UV-Lecksuchmittel zum Kältemittel beigemischt wurde. Idealerweise kann das UV-Lecksuchmittel bei jeder Wartung der Anlage dem Kältemittel beigemischt werden. Sollten im Späteren Leckagen auftreten, wird die Anlage mit Hilfe einer UV-Lampe abgesucht, um das Leck zu orten. Das Kontrastmittel fluoresziert unter der UV-Lampe an den Austrittsstellen. Verwenden Sie zur Erkennung und zum Schutz der Augen in jedem Fall eine UV-Brille. Diese Methode darf allerdings nicht angewendet werden, sofern eine Undichtigkeit bekannt ist oder vermutet wird und die Anlage zunächst neu befüllt werden muss, um das UV-Lecksuchmittel einzubringen. Hierbei verstoßen sie vorsätzlich gegen die gesetzlichen Bestimmungen, da sie bewusst Kältemittel in die Umwelt freisetzen.

Professionelle Komplett-Sets für die Dichtheitsprüfung und Lecksuche

Wir bieten Ihnen fertig zusammengestellte Sets für die unterschiedlichen Techniken an. In unserem Sortiment finden Sie verschiedene Sets für den Stickstoff-Lecktest, für die Lecksuche mit Formiergas und für die UV-Lecksuche. So haben Sie stets die komplette Ausrüstung zur Hand, wenn Sie die Klimaanlage auf Dichtigkeit überprüfen oder ein Leck finden müssen. Jedes unserer Sets ist in einem stabilen Kunststoffkoffer verpackt. Das erleichtert den Transport innerhalb der Werkstatt. Zudem ist die Ausrüstung vor Beschädigung geschützt und übersichtlich verstaut.

GEISLER-Werkstattausrüstung: Produkte für den Service an Fahrzeug-Klimaanlagen

Wir legen großen Wert darauf, Ihnen beste Qualität in einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten. Die Produkte in unseren Angeboten sind deshalb fast ausschließlich MADE IN EUROPE. Wir zählen uns zurecht  zu den versiertesten Anbietern in Sachen Klimaservice. Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung, wenn Sie zuverlässige Ausstattung für Ihre Klimawerkstatt bestellen möchten. Haben Sie noch Fragen zu unserem umfangreichen Sortiment? Wir beraten Sie gern ausführlich, wenn Sie unsicher sind, welches unserer Produkte sich am besten für Sie eignet.